Wendela horz ehemann

  • 23
wendela horz ehemann
wendela horz ehemann

Wendela horz ehemann | Wendela Horz ist eine deutsche Goldschmiedin, Gutachterin, Gemmologin und Diamanten-Absolventin. Sie wurde am 9. Dezember 1969 in Speyer geboren. Diamant- und Edelsteingutachterin Wendela Horz absolvierte eine Ausbildung bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft in Idar-Oberstein.

Sie ist Expertin auf dem Gebiet Oberstein. 1989 übernahm sie gemeinsam mit ihrem Mann Frank Horz den Familienbetrieb als geschäftsführender Juwelier bei Juwelier Horz in Speyer, den sie bis 2017 leiteten. Als Unternehmen besteht es seit 1893. Nebenberuflich arbeitet sie u. a während jetzt.

kompetent seit Mai 2017 Seit der sechsten Staffel der ZDF-Sendung Bares für Rares im Jahr 2017 tritt Wendela Horz als Expertin für die Begutachtung von antikem und zeitgenössischem Schmuck auf. Die Schmuckdesignerin Horz debütierte am 29. April 2020 mit ihrer Arbeit.

Reihe von Shows, die die Mein Stein-Kollektion von Wendela Horz auf dem 24/7-Shopping-Netzwerk QVC verkaufen.Wendela Horz ist eine versierte Pianistin. Wendela Horz, die Edelsteinexpertin und zur „Bares for Rares“-Berühmtheit wurde, erhöht seit 2017 kontinuierlich unsere Herzfrequenz.

im ZDF, wenn sie zufällig im Besitz von sündhaft teurem Diamantschmuck, einigen brillanten Goldohrringen oder einem schillernden Juwelenring ist. Die Pfälzerin hat in Sachen Schmuck mehr Erfahrung als alle anderen acht Spezialisten bei „Bares for Rares“. Nein

Puzzle, wenn man bedenkt, dass Wendela Horz seit 1989 in verschiedenen Funktionen in der Branche tätig ist. Ob Goldschmiedin, Gutachterin, Diamanten-Absolventin oder Gemmologin, auf die unberechenbare Spezialistin ist immer Verlass. In der Tat, Wendela Horz hatte

absolvieren Sie Ihre Ausbildung zum Edelsteingutachter (hang on) bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft in Idar-Oberstein. Die Gemmologin und diplomierte Diplom-Gemmologin begann 1989 im familieneigenen Speyerer Juwelier „Juwelier Horz“ zu arbeiten. Das Ehepaar Wendela und Henry Horz

Schaufenster in Speyer Wendela Horz, in vierter Generation Geschäftsführerin des Familienunternehmens, war 28 Jahre lang an der Seite ihres Mannes Frank Horz tätig. Es war ein solcher Schock, als sie 2017 aufstand und ging. Sie trennten sich nach fünf Jahren Ehe.

Sie war eine Expertin für Juwelen und wollte neu anfangen. Seitdem konzentriert sie sich auf ihren Beruf im Fernsehen. Wendela Horz hat gerade ihre eigene Schmucklinie herausgebracht und ist seit 2017 auch als Expertin in der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ zu sehen. Menschen, die immer reden

Bei einer Verkaufssendung des Dauerwerbesenders QVC verkaufte eine Pfälzerin Schmuck unter dem Namen „Mein Stein von Wendela Horz“. Kürzlich wagte sie den Sprung und startete ihre eigene E-Commerce-Website. Das ist eine große Sache, denn es bedeutet, dass sie jetzt direkt mit Judith Williams, der amtierenden Königin der Kosmetik, konkurrieren kann

Wenn es ums Geldverdienen geht, ist es die „Höhle der Löwen“. Wendela Horz schwieg darüber, wie reich sie durch ihr Schmuckgeschäft geworden ist. Vertraulich Wendela Horz: Abseits der ZDF-Müllsendung verdient die „Bares für Rares“-Spezialistin damit ihren Lebensunterhalt. Ohne Wendela Horz wäre die Müllsendung des ZDF unvollständig.

Bare for the Rare. Dort wird regelmäßig erlesener Schmuck vom Goldschmied und Gemmologen begutachtet. Wie funktioniert die Pfalz im Geheimen? In der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ tritt Juwelierin Wendela Horz als Expertin auf. Derzeit arbeitet Wendela Horz an einem

wendela horz ehemann

Praktikum bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft in Idar-Oberstein zum Kennenlernen der Edelsteinkunde (Gemmologe). Sie war von 1989 bis 2017 Geschäftsführerin des Speyerer Juweliers Juwelier Horz. Sie führt sie in vierter Generation, gemeinsam mit ihrem Mann Frank Horz, weiter

leitet die Show in diesem ehrwürdigen Etablissement, das 1893 gegründet wurde. Im Mai 2017 wurde sie Beraterin, die auf eigene Faust arbeitet. Seit Oktober 2016 teilt sie ihr Wissen auch in der Müllshow „Bares für Rares“. Horz und ihre Kollegin Heide Rezepa-Zabel waren es

verantwortlich für die Bewertung der Schmuckstücke, die die Teilnehmer zum Programm mitbringen, um sie bei den Händlern zu verkaufen oder zu kaufen. In jeder Folge gehen drei Profis durch eine Ausstellungshalle, kommentieren und bewerten die verschiedenen Displays. Horz und Rezepa-Zabel sind nicht die Einzigen, die das können.

Die Expertengruppe besteht aus Colmar Schulte-Goltz, Albert Maier, Sven Deutschmanek und Detlev Kümmel. In der ZDF-Flohmarktsendung „Bares für Rares“ ist Juwelierin Wendela Horz zu sehen. Aktuell absolviert Wendela Horz ihre Ausbildung zur Edelsteinexpertin.

(Berufsgemmologe) an der Deutschen Gemmologischen Kultur in Idar-Oberstein. Sie war 29 Jahre (1989-2017) die verantwortliche Schmuckspezialistin bei Juwelier Horz in Speyer. Sie und ihr Mann Frank Horz führen das Unternehmen in vierter Generation seit der Gründung im Jahr 1893.

Seit Mai 2017 ist sie freiberuflich tätig. Außerdem zeigt sie ihr Talent seit Oktober 2016 in der Trödelshow „Bares for Rares“. Horz, neben ihrem Cowo rkerin Heide Rezepa-Zabel, war in Staffel 7 für die Analyse der Kugeln verantwortlich.

die Teilnehmer des Programms verwenden, wenn sie in die Geschäfte gehen, um die Preise der Artikel auszuhandeln. In jeder Folge treten drei Experten auf, um die Ausstellungen in einem Museum zu diskutieren und zu bewerten. Die Expertengruppe umfasst nicht nur Horz und Rezepa-Zabel, sondern auch

Die Namen Colmar Schulte-Goltz, Albert Maier, Sven Deutschmanek und Detlev Kümmel. Bares for Rares führt eine Auswahl an Schmuck. Expertin Wendela Horz enthüllt den wahren Wert des Goldes, und die Besitzerin ist schockiert. Seltener und wertvoller Schmuck ist in Bares extrem schwer zu bekommen.

Selten. Der kometenhafte Anstieg des Goldpreises in den letzten Jahren wurde von den meisten Verkäufern ausgenutzt. Da würde sogar Cornelia Stier von Königswinter zustimmen. Sie bringt den unbezahlbaren Schmuck ihrer Mutter in die von Horst Lichter moderierte ZDF-Trödelshow, und sie ist 51 Jahre alt. Doch angesichts des Wissens, die

Als Überraschung kommen noch zwei weitere Schmuckstücke und der Ring.Wendela Horz, eine Expertin aus dem Dokumentarfilm „Exposes for Rares“, behauptet, dass der Schmuck ungefähr aus dem Jahr 1900 stammt. In der Mitte jedes Stücks befinden sich zwei Rubine. Die Frage, ob die Edelsteine ​​gefälscht sind oder nicht, bleibt unbeantwortet. Der entsprechende Ring entstand in den 1920er Jahren.

Horz ist völlig besessen von den Steinen. Der Experte nennt es „eine absolut atemberaubende Felsformation“ und verwendet das Wort „Meisterwerk“, um es zu beschreiben. Sie wiegen zusammen mehr als 1,5 Karat. Eine würdevolle Atmosphäre darüber. Der Ausdruck “Bares for Rares” bedeutet: Fachwissen verblüfft Wendela Horz, die es als “Amateurin” bezeichnet. Was wir hier haben, ist eine solche Komponente

Es fehlen die jüngsten Teilnahmerekorde bei den Bares for Rares-Feierlichkeiten.Die Rheingauer Norbert und Kerstin Kilzer brachten ihre Expertin Wendela Horz und ein Armband zu Horst Lichter mit.

wendela horz ehemann

Wendela horz ehemann | Wendela Horz ist eine deutsche Goldschmiedin, Gutachterin, Gemmologin und Diamanten-Absolventin. Sie wurde am 9. Dezember 1969 in Speyer geboren. Diamant- und Edelsteingutachterin Wendela Horz absolvierte eine Ausbildung bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft in Idar-Oberstein. Sie ist Expertin auf dem Gebiet Oberstein. 1989 übernahm sie gemeinsam mit ihrem Mann Frank Horz den…

Wendela horz ehemann | Wendela Horz ist eine deutsche Goldschmiedin, Gutachterin, Gemmologin und Diamanten-Absolventin. Sie wurde am 9. Dezember 1969 in Speyer geboren. Diamant- und Edelsteingutachterin Wendela Horz absolvierte eine Ausbildung bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft in Idar-Oberstein. Sie ist Expertin auf dem Gebiet Oberstein. 1989 übernahm sie gemeinsam mit ihrem Mann Frank Horz den…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *