Ellen white verheiratet

Ellen white verheiratet
Ellen white verheiratet

Ellen white verheiratet |Ellen Gould Harmon und ihre Schwester Elisabeth wurden beide am 26. November 1827 in Gorham (Maine) geboren, das im Nordosten der Vereinigten Staaten liegt. Eine arme methodistische Hutmacherfamilie hatte insgesamt acht Kinder, und die Zwillingstöchter waren die jüngsten von allen.

Ellen wurde in einem christlichen Elternhaus von Eltern erzogen, die als fromme Kirchgänger verehrt wurden, und sie trat in ihre Fußstapfen, indem sie den christlichen Glauben von klein auf sehr ernst nahm. Lizzie war die einzige ihrer Geschwister, die schließlich die religiöse Erziehung ihrer Familie ablehnte und 1891 verstarb.

Im Alter von neun Jahren geriet Ellen auf dem Schulweg in einen Streit mit einem anderen Mädchen, als das andere Mädchen einen Stein nach ihr warf und ihr so ​​schwere Verletzungen zufügte, dass sie „drei Wochen lang benommen dalag“ und davon geplagt wurde Ohnmachtsanfälle für Jahre danach.

Als direkte Folge davon musste der Schulbesuch eingestellt werden. Seitdem macht Ellen den Eindruck, dass sie krank ist und es wenig Hoffnung auf eine vollständige Genesung gibt; Trotzdem hat sie sich weitergebildet, indem sie selbst gelesen hat. „Die kränkliche hat alle ihre Geschwister um Jahrzehnte überlebt, mit Ausnahme ihrer Schwester Mary, die drei Jahre älter wurde als der Rest ihrer Familie.“

Die Familie Harmon hielt ab dem Jahr 1840 engen Kontakt zu der Bewegung, die sich um den baptistischen Laienprediger William Miller drehte. Gemeinsam mit den anderen Gläubigen erwarteten sie sehnsüchtig das zweite Kommen Christi.

Ellen war Mitglied der Methodistenkirche, als sie am 26. Juni 1842 getauft wurde. Ein Jahr später wurden sie und ihre Familie jedoch aus ihrer Kirche geworfen, weil sie den Millerismus praktizierten, der damals als ketzerisch galt. Die bevorstehende Erwartung seiner Heimkehr zerschlug sich erst im März und dann im Oktober 1844, obwohl er so lange vermisst worden war. Aber die Familie Miller unterstützte Millers Interpretation standhaft, selbst nachdem klar wurde, dass die Parusie nicht eintreten würde.

Ungefähr anderthalb Monate später, nachdem das letzte „Rückkehrdatum“ verstrichen war, berichtete Ellen, dass sie ihre erste Vision hatte, als sie an einer Gebetsgruppe teilnahm. Dies trug nach und nach dazu bei, die damals aufkeimende Adventbewegung zu stärken.

Dieses „Gesicht“, das in der zweiten Dezemberhälfte 1844 in Portland, Maine, vorgetragen wurde und aufgrund des Themas der Rede auch als „Mitternachtsruf“ bekannt war, soll angeblich das erste gewesen sein eine lange Reihe von Reden, die bis zum Tod des Redners weiter gehalten wurden.

Als Ellen im Frühjahr 1845 anfing, Zusammenkünfte abzuhalten, tat sie dies an verschiedenen Orten in ganz Penobscot County. Um Visionen öffentlich zu diskutieren, behauptet sie, eine andere Vision gehabt zu haben.

Ellen white verheiratet
Ellen white verheiratet

Ellen Whites erste Vortragsreise in den äußersten Nordosten der Vereinigten Staaten fand im Frühjahr 1845 statt, und William und Sarah Jordan, ein befreundetes Geschwisterpaar, reisten mit White. Sie forderten den jungen adventistischen Pastor James White auf, sein Pferd nach Orrington in Maine zurückzubringen.

Seit Sommer 1843 war James mit Ellen aus Portland befreundet, und er war auch auf ihre bestätigende Vision aufmerksam geworden. Er begann seine Reise im 19 Meilen entfernten Palmyra, Maine, um ihr näher zu kommen und mehr Zeit mit ihr zu verbringen. Nach ihrer Interaktion traf er die Entscheidung, sich um ihre persönliche Sicherheit und Sicherheit zu kümmern.

Beide Parteien lehnten den Heiratsantrag zunächst aufgrund ihres jungen Alters und seiner unerschütterlichen Vorfreude ab. Sie beschlossen, am 30. August 1846 zu heiraten, um die allgemeine Bevölkerung nicht zu verärgern. unterstützte Ellen über diesen Punkt hinaus weiter, indem er als Organisator fungierte, sie zu öffentlichen Engagements begleitete und ihre Arbeit redigierte.

Der Mensch ist einzigartig unter Gottes Geschöpfen, da er ein soziales Wesen ist. Gott hat kein anderes Geschöpf geschaffen, das dem Menschen gleicht. Und der Herrgott sagte: „Es ist nicht gut für den Menschen, allein zu sein; ich werde ihn zum Helfer machen, damit er bei ihm ist“ (Und der Herrgott sagte: „Es ist nicht gut für den Menschen, allein zu sein“). Genesis 2:2 .

Der Mensch wurde nicht als einsames Wesen geschaffen; vielmehr sollte er am besten in einem sozialen Umfeld funktionieren. Selbst wenn er in Eden gewesen wäre, hätte er dort kein wahres Glück finden können, weil er keinen Freund hatte. Auch die erfreuliche Arbeit hätte nicht gereicht.

Selbst wenn er mit Engeln zu tun gehabt hätte, wäre sein Wunsch nach Mitgefühl und Verbundenheit durch nichts davon gestillt worden. Es gab niemanden auf Erden wie ihn, abgesehen von der Tatsache, dass er ihn hätte lieben und noch einmal von ihm geliebt werden können. Patriarchen und Propheten 22 wurde im Jahr 1890 veröffentlicht.

Nur durch die Kraft des Geistes Gottes ist Frieden und Harmonie in der Familie möglich –Wenn wir den Geist Gottes nicht in uns haben, wird es niemals Frieden im Haushalt geben. Wenn ein woWenn der Mann vom Geist Gottes erfüllt ist, wird sie darauf achten, was sie sagt, ihre Gedanken unter Kontrolle haben, bescheiden sein und sich nicht wie ein Sklave verhalten, sondern wie der Gefährte des Mannes, an den sie emotional gebunden ist.

Ellen white verheiratet
Ellen white verheiratet

In einer Ehe, in der der Ehemann ein Diener Gottes ist, wird der Ehemann keine Autorität über seine Frau ausüben und wird nicht hart oder unbarmherzig sein. Wir können zu Hause nie genug Mitgefühl üben, denn das Zuhause ist eine Art Himmel, wenn der Geist Gottes dort wohnt. The Adventist Home, Nummer 118 und Brief 18b, datiert 1891

Ellen white verheiratet

Ellen white verheiratet |Ellen Gould Harmon und ihre Schwester Elisabeth wurden beide am 26. November 1827 in Gorham (Maine) geboren, das im Nordosten der Vereinigten Staaten liegt. Eine arme methodistische Hutmacherfamilie hatte insgesamt acht Kinder, und die Zwillingstöchter waren die jüngsten von allen. Ellen wurde in einem christlichen Elternhaus von Eltern erzogen, die als fromme…

Ellen white verheiratet |Ellen Gould Harmon und ihre Schwester Elisabeth wurden beide am 26. November 1827 in Gorham (Maine) geboren, das im Nordosten der Vereinigten Staaten liegt. Eine arme methodistische Hutmacherfamilie hatte insgesamt acht Kinder, und die Zwillingstöchter waren die jüngsten von allen. Ellen wurde in einem christlichen Elternhaus von Eltern erzogen, die als fromme…

Leave a Reply

Your email address will not be published.