Gabi Fastner Alter

Gabi Fastner Alter
Gabi Fastner Alter

Gabi Fastner Alter |Vor dem Lockdown bin ich einmal pro Woche gereist, hauptsächlich durch den deutschsprachigen Raum. Danach wurden alle diese Fahrten natürlich komplett gestrichen. Der 13. März im Jahr 2020 war das letzte Mal, dass ich mit dem Zug gefahren bin.

Neben der Arbeit von zu Hause aus an neuen Trainingsprogrammen und der Entwicklung von Gymnastik-DVDs bin ich auch dabei, zwei neue Bücher zu schreiben, die sich alle um die Themen Fitness und Gesundheit drehen.

Für den Praxiskurs „Aktiv & agil mit 60 plus“ holte Fastner sogar ihre eigenen Eltern vor die Kamera, um einige Übungen vorzuführen. Paula und Sepp Fastner zeigen gemeinsam mit ihrer Tochter vor der malerischen Kulisse des Starnberger Sees, wie man sowohl einen gesunden Körper als auch einen gesunden Geist erhält.

Laut Fastner „werden alle Übungen auf einem Stuhl durchgeführt, sodass man auch mitmachen kann, wenn man nicht ganz so sicher auf den Beinen ist, weil man nicht stehen muss.“

Die von der staatlich geprüften Gymnastiklehrerin selbst konzipierten Trainingseinheiten sind in erster Linie darauf ausgerichtet, die Reaktionsfähigkeit zu steigern und damit Verletzungen und Stürze zu vermeiden.

Übrigens sollten Sie auch Ihren Bauch und Ihre Taille formen und darauf achten, dass alle Ihre inneren Organe an ihrem Platz bleiben. Nachdem sie ihre Eltern über einen Zeitraum von sechs Monaten beobachtet hatte,

stellte Fastner eindeutig fest, dass ihr Training zu positiven Veränderungen geführt hatte: “Sie sind beweglicher und haben mehr Kraft.” Die wichtigsten Voraussetzungen braucht es, um „20 Jahre 50 zu halten“, wie das Programm wirbt.

Gabi Fastner Alter
Gabi Fastner Alter

Diesmal wurde alles anders gemacht. Typischerweise führt die Tolzerin die verschiedenen Übungen vor, während sie mitten im Grünen vor der Kamera steht. Einmal fotografierte sie vor einem künstlichen See im König-Ludwig-Hotel in Schwangau. Danach fotografierte sie vor einer Kulisse aus Bäumen und Pflanzen auf einem Freizeitgelände in Tutzing. Es war nicht immer ein lustiges Erlebnis.

Es ist schon anstrengend, drei Tage am Stück zu filmen, jeden Tag von 6 bis 18 Uhr. Außerdem war die Landschaft ziemlich sumpfig. Die Umgebung beschreibt der staatlich geprüfte Sport- und Gymnastiklehrer als „im Dickicht der Mücken“.

Ein anderes Mal flog ein einzelnes Flugzeug zwanzig Minuten lang im Kreis über dem Gebiet. Die neuen Folgen, die eine Viertelstunde lang sein sollten und noch dieses Jahr auf der Stie-Alm bei Brauneck gedreht werden sollten, sind aber nicht entstanden.

Es war ziemlich selten, dass an drei aufeinanderfolgenden Tagen das Wetter den Anforderungen des Drehs entsprach. Und für den Fall, dass es dazu kam, hatten die Arbeiter bei BR andere Aufgaben zu erledigen. Danach war es Zeit für die allererste Session im Studio.

Gabi Fastner musste die Schulungspräsentation alleine vor einem „Green Screen“ durchführen. Die starken Scheinwerfer ließen sie in Schweiß ausbrechen. Der 46-Jährige beschreibt das Erlebnis als „ziemlich ähnlich wie in einer Sauna“.

Gabi Fastner Alter
Gabi Fastner Alter

Allerdings ging alles viel schneller als erwartet und die Folgen waren bereits nach zwei Tagen in der Box eingesammelt. Danach aber schien sie sich am Ufer des Starnberger Sees mit einer Art Gymnastik aufzuwärmen.

Dort gab es zunächst eine Fotosession, einige Tage später nahmen Kameraleute die Umgebung ohne Gabi Fastner auf. Letztendlich wurden diese Aufnahmen auf dem Greenscreen überlagert.

Gabi Fastner Alter

Gabi Fastner Alter |Vor dem Lockdown bin ich einmal pro Woche gereist, hauptsächlich durch den deutschsprachigen Raum. Danach wurden alle diese Fahrten natürlich komplett gestrichen. Der 13. März im Jahr 2020 war das letzte Mal, dass ich mit dem Zug gefahren bin. Neben der Arbeit von zu Hause aus an neuen Trainingsprogrammen und der Entwicklung…

Gabi Fastner Alter |Vor dem Lockdown bin ich einmal pro Woche gereist, hauptsächlich durch den deutschsprachigen Raum. Danach wurden alle diese Fahrten natürlich komplett gestrichen. Der 13. März im Jahr 2020 war das letzte Mal, dass ich mit dem Zug gefahren bin. Neben der Arbeit von zu Hause aus an neuen Trainingsprogrammen und der Entwicklung…

Leave a Reply

Your email address will not be published.