Georgette Dee Krankheit

Georgette Dee Krankheit
Georgette Dee Krankheit

Georgette Dee Krankheit |Der Künstler wurde 1958 in einem kleinen Dorf in der Lüneburger Heide als Sohn von Gärtner- und Apotheker-Eltern geboren. Danach zog er nach Hamburg und begann dort seine Ausbildung zum Krankenpfleger.

Durch Kontakte zur Hamburger Kabarettszene lernte er Ernie Reinhardt, auch bekannt als Lilo Wanders, und Gunter Schmidt, Mitglied des Duetts Herrchens Frauchen, kennen, die ihn zu einer künstlerischen Laufbahn inspirierten.

1981 unternahm er seine erste Reise nach London, wo er dem Pianisten Terry Truck vorgestellt wurde, mit dem er in den folgenden Jahren zusammenarbeitete. Danach wurden eine Reihe von Kooperationsprogrammen umgesetzt.

1989 traten Dee und Truck in der DDR als besondere Gäste auf der dortigen Bühne auf. 1992 gastierten die beiden zum ersten Mal überhaupt außerhalb der Kabarettszene im Berliner Schillertheater.

Dies war die Aufführung, die sie einem größeren Publikum bekannt machte. Danach gastierte sie am Wiener Burgtheater, am Pariser Odeon, an den Münchner Kammerspielen und an der Deutschen Oper Berlin sowie an zahlreichen Theatern und Opernhäusern in ganz Europa.

1993 gründeten Dee und Truck Vielliebrecords als Plattenfirma. Seit seiner Gründung hat das Label mit einer Vielzahl talentierter Musiker zusammengearbeitet, darunter Ingrid Caven, Cora Frost und Popette Betancor.

Sie wurden im selben Jahr sowohl mit dem Deutschen Kabarettpreis im Bereich Chanson/Musik/Gesang als auch mit dem Kritikerpreis der Berliner Zeitung ausgezeichnet.

An der Otto-Falckenberg-Schule in München, an der Georgette Dee seit 1996 unterrichtet, gehören Songwriting-Workshops zu den Themen, die behandelt werden.

Im Jahr 2001 trennten sich Georgette Dee und Terry Truck aufgrund kreativer Unterschiede in ihrer Arbeit. Seitdem hat Georgette Dee Auftritte begleitet von einer Vielzahl von Musikstilen gegeben.

Dee und Truck traten erstmals im August 2006 als Duo auf und begannen ihren Auftritt mit einer Brecht-Veranstaltung des Berliner Ensembles.

Der Chansonsänger, oft als der Typ bezeichnet, der sich hinter der Bühnenfigur versteckt, legt keinen großen Wert auf eine eindeutige Geschlechtszuordnung.

Laut Georgette Dee, die in dem Artikel zitiert wird, „hängt er oder sie immer von der anderen Person ab, keiner von Ihnen sollte jemals Entscheidungen für andere Personen treffen.

Beides macht für mich keinen Unterschied. Teilen Sie Georgette einfach Ihre Gedanken und Gefühle mit.”

Georgette Dee Krankheit
Georgette Dee Krankheit

Nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Alltag verfolgt Georgette Dee einen einzigartigen Zugang zum Transgender-Phänomen:

„Wenn ich unterwegs bin und Menschen anderen Geschlechts begegne, werfe ich immer einen zweiten Blick darauf. Allerdings hatten die Ureinwohner Nordamerikas acht unterschiedliche Namen für Männchen und Weibchen, weil sie schon sehr früh verstanden haben, dass Menschen sind nicht nur binäre Kategorien von männlich oder weiblich.”

Wie hat sie den Übergang von der Krankenschwester zur Diva auf der Bühne geschafft? Was bedeutet es für Sie, die Wahrheit zu sagen? Welchen Einfluss hatte Ihre langjährige Zusammenarbeit mit Terry Truck auf Sie als Schauspieler?

Georgette Dee Krankheit |Der Künstler wurde 1958 in einem kleinen Dorf in der Lüneburger Heide als Sohn von Gärtner- und Apotheker-Eltern geboren. Danach zog er nach Hamburg und begann dort seine Ausbildung zum Krankenpfleger. Durch Kontakte zur Hamburger Kabarettszene lernte er Ernie Reinhardt, auch bekannt als Lilo Wanders, und Gunter Schmidt, Mitglied des Duetts Herrchens…

Georgette Dee Krankheit |Der Künstler wurde 1958 in einem kleinen Dorf in der Lüneburger Heide als Sohn von Gärtner- und Apotheker-Eltern geboren. Danach zog er nach Hamburg und begann dort seine Ausbildung zum Krankenpfleger. Durch Kontakte zur Hamburger Kabarettszene lernte er Ernie Reinhardt, auch bekannt als Lilo Wanders, und Gunter Schmidt, Mitglied des Duetts Herrchens…

Leave a Reply

Your email address will not be published.