Klaus scharfschwerdt wikipedia

Klaus scharfschwerdt wikipedia
Klaus scharfschwerdt wikipedia

Klaus scharfschwerdt wikipedia |Aus der Udo-Wendel-Combo, die 1965 ihre Anfänge hatte, gingen die Puhdys hervor. Ende des Jahres beschloss Wendel, der Gitarrist und Sänger der Band, die Band zu verlassen, weshalb sie ihren Namen ändern mussten. Peter Meier,

Peter Jacob, Harry Jeske und Dieter Hertrampf (der Wendel ersetzt hatte) waren die vier Mitglieder der Puhdys, die die Buchstaben ihrer Vornamen für ihren Bandnamen verwendeten (der Name hat ansonsten keine spezifische Bedeutung).

Erst 1969 erhielt die Band eine professionelle Auftrittserlaubnis, die in der DDR von entscheidender Bedeutung war. dass sie weiterhin professionell live spielen konnten.

Dieter Birr, der Sänger und Gitarrist der Band, hatte Jacob bereits ersetzt und Gunter Wosylus war an Bord und sicherte die Besetzung der Band für die nächsten 10 Jahre.

Die Band betrachtet dieses Datum nun als ihren offiziellen Beginn und nicht mehr 1965. Maschine Birr wurde von seinen Bandkollegen einst wegen seines unstillbaren Appetits als “Fressmaschine” bezeichnet.

während “Quaster” Hertrampf seinen Spitznamen von einer Verfälschung des Titels von “Quartermaster’s Stores” von The Shadows erhielt, nachdem er sich langwierig bemüht hatte, sich das Gitarrensolo von Hank Marvin zu merken.

Am 21. November 1969 spielten sie im sächsischen Freiberg ihre erste Show. Die frühen Auftritte der Band wurden hauptsächlich von britischen Hardrock-Bands wie Deep Purple und Uriah Heep beeinflusst, obwohl die Band auch frühere amerikanische Rocker wie Elvis Presley mochte.

Am Anfang spielten sie hauptsächlich Coverversionen ausländischer Künstler. Rockmusik wurde in der DDR immer noch mit Misstrauen betrachtet, obwohl Ostdeutsche eine hohe Nachfrage nach Coverversionen hatten, da sie keine westlichen Alben kaufen konnten.

Amiga Records bot den Puhdys die Möglichkeit, für das staatliche Plattenlabel aufzunehmen, solange sie auf Deutsch auftraten und keiner politischen Partei angehörten.

„Türen öffnen sich zur Stadt“ war die erste Single der Band, die 1971 aufgenommen wurde. Sie war mehr als fünf Minuten lang und demonstrierte die progressiven Rock-Einflüsse der Puhdys, insbesondere „Gypsy“ von Uriah Heep.

Neben Burkhard Lasch und Wolfgang Tilgner als Haupttexter der Band komponierte Birr die Musik des Albums und Wolfgang Tilgner schrieb die Texte.

Scharfschwerdt, der am 27. Februar 1954 in Ost-Berlin geboren wurde, ging wie seine Puhdys-Kollegen aus nicht musikalischen Gründen zur Schule. In seinem Fall war es eine Gelegenheit, den Beruf des Zimmermanns zu erlernen. Danach verfolgte er eine Karriere in der Musik.

Sein Onkel spielte Gitarre in der DDR-Band Sputniks. Der junge Klaus Scharfschwerdt hatte die Gelegenheit, bei einem Konzert hinter dem Schlagzeuger zu stehen, und erinnerte sich anschließend, wie sehr ihm das Erlebnis gefallen habe. Als Mitglied der Coverbands Vulcan und Prinzip sammelte er erste Bühnenerfahrungen.

Scharfschwerdt kam 1979 zu den Puhdys und übernahm den Schlagzeugerposten von Gunther Wosylus. Später verriet er dies einer Online-Publikation. „Welchen Eindruck hattest du damals von der Band? „Ich kannte sie nur aus dem Radio, und wenn ich ehrlich bin, war das überhaupt nicht mein Ding“, sagt er “Deutscher Mugge.”

Klaus scharfschwerdt wikipedia
Klaus scharfschwerdt wikipedia

Alex Harvey, Alice Cooper und wie auch immer sie hießen, waren mehr mein Ding. Die Puhdys waren ein ganz anderes Tier, und die Musik, die sie im Radio spielten, gefiel mir überhaupt nicht.”

Zwölf Jahre lang waren die Puhdys in der DDR die beliebteste Rockband. Obwohl die Berliner Mauer fiel, war das Quintett weiterhin erfolgreich und spielte im Gegensatz zu den meisten anderen ostdeutschen Bands vor ausverkauften Häusern.

Zwei Puhdys-Titel, „Seasons“ und „TV Show“, wurden von Schlagzeuger Scharfschwert gesungen. Die Band löste sich 2016 nach einer Reihe von Meinungsverschiedenheiten auf.

Klaus scharfschwerdt wikipedia |Aus der Udo-Wendel-Combo, die 1965 ihre Anfänge hatte, gingen die Puhdys hervor. Ende des Jahres beschloss Wendel, der Gitarrist und Sänger der Band, die Band zu verlassen, weshalb sie ihren Namen ändern mussten. Peter Meier, Peter Jacob, Harry Jeske und Dieter Hertrampf (der Wendel ersetzt hatte) waren die vier Mitglieder der Puhdys,…

Klaus scharfschwerdt wikipedia |Aus der Udo-Wendel-Combo, die 1965 ihre Anfänge hatte, gingen die Puhdys hervor. Ende des Jahres beschloss Wendel, der Gitarrist und Sänger der Band, die Band zu verlassen, weshalb sie ihren Namen ändern mussten. Peter Meier, Peter Jacob, Harry Jeske und Dieter Hertrampf (der Wendel ersetzt hatte) waren die vier Mitglieder der Puhdys,…

Leave a Reply

Your email address will not be published.