Leona könig lebenslauf

Leona könig lebenslauf
Leona könig lebenslauf

Leona könig lebenslauf |Ein neuer Musikpreis, die „Goldene Note“, wurde 2017 von der Autorin und Musikkritikerin Leona König ins Leben gerufen und wird künftig jährlich vergeben.

Der Wettbewerb beginnt mit einer Vorrunde, in der junge MusikerInnen zwischen 5 und 18 Jahren von einer Fachjury ausgewählt werden, die sich aus VertreterInnen der wichtigsten Musikinstitutionen und Universitäten Österreichs zusammensetzt.

Die Gewinner der Vorrunde werden dann eingeladen, im jährlichen Galakonzert des Wettbewerbs aufzutreten. Diese Aufführungen fanden zuvor im Wiener Musikverein und im Wiener Konzerthaus statt.

Die Golden-Note-Gewinner erhalten finanzielle Unterstützung in Form von Meisterkursen, medialer Unterstützung und langfristiger Begleitung in ihrer Entwicklung durch den International Music Club for Gifted Children, der von Leona König sowie anderen Personen und Organisationen im Jahr 2020 gegründet wurde , wird einer der Preisträger in der Carnegie Hall auftreten.

Unterstützt wird die Golden Note von weltweiten Künstlern wie zum Beispiel Juan Diego Flórez, Valentina Nafornița, Lidia Baich, Julian Rachlin und dem Pianisten und Komponisten Hyung-ki Joo, die am selben Abend auch mit den Gewinnern auftreten werden.

Dominique Meyer, Aleksey Igudesman, Paul Gulda und Alma Deutscher sowie Mitglieder der Wiener Philharmoniker waren zuvor Mitglieder des Ehrenkomitees, dem Mitglieder des Orchesters angehörten.

Als Gründerin und Präsidentin der gemeinnützigen Organisation „IMF – International Music Foundation for Highly Gifted Children“, die jährlich das Musikstipendium „Goldene Note“ an herausragende junge Musiker vergibt, hat sie ihr Leben der Förderung außergewöhnlicher Nachwuchskräfte gewidmet Musiker im Bereich klassische Musik seit 2016.

Seit 2020 ist der ORF Partner der „Goldenen Note“, die zuletzt im Mai 2021 in Form einer glitzernden TV-Gala verliehen wurde, die von Thomas Gottschalk und Leona König moderiert und live in der Abendhauptsendung von ORF 2 übertragen wurde.

Die Wachstumsfördersendung „Stars & Talente“ des ORF, deren Autorin und Moderatorin Leona König ist, läuft seit Dezember 2020 und hat sich zum Ziel gesetzt, aufstrebende Künstler und etablierte Stars in einem symbiotischen musikalischen Austausch zusammenzubringen.

Zeitmanagement ist derweil auch in Liebesdingen gefragt: Ihr neuer Geschäftspartner, der italienische Sportmanager Federico Pastorello, lebt im Fürstentum Monaco. “Es ist ziemlich schwierig”, sagt sie stotternd.

Er hat jedoch großes Verständnis für meine missliche Lage. Er versteht meine Arbeit in Wien und übt keinen Druck auf mich aus, zu ihm zu kommen.

Allerdings ist er ein großer Unterstützer von mir.“ Erst die Bemerkung, dass sie wie kastriert wirken, lässt sie die Fassung verlieren „Ja, das ist möglich.

Als ich Federico zum ersten Mal bei einer Dinnerparty mit Freunden traf, war ich sowohl von seinem Aussehen als auch von seiner Persönlichkeit verblüfft. Allerdings ist so etwas vergänglich und hinterlässt einen kurz anhaltenden Eindruck.

Da steckt schon mehr dahinter.“ Sie beschreibt ihn als „interessant“, „intellektuell“ und „in der Lage, Menschen mit gemeinsamen Interessen zusammenzubringen“.

Leona könig lebenslauf
Leona könig lebenslauf

In Zukunft hofft King, Unterstützung von der Bundesregierung sowie anderen Quellen zu erhalten. Generell würde sie sich wünschen, dass das Thema stärker auf die Tagesordnung gesetzt wird.

Denn Wien, so King, sei zwar eine Kulturhauptstadt, „aber auch eine Stadt, in der wenig getan wird, um Kinder in jungen Jahren zu fördern“.

Damit wollen sie auch andere Institutionen für das Thema sensibilisieren. „Mein Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass kein Talent vergessen wird.“

Leona könig lebenslauf |Ein neuer Musikpreis, die „Goldene Note“, wurde 2017 von der Autorin und Musikkritikerin Leona König ins Leben gerufen und wird künftig jährlich vergeben. Der Wettbewerb beginnt mit einer Vorrunde, in der junge MusikerInnen zwischen 5 und 18 Jahren von einer Fachjury ausgewählt werden, die sich aus VertreterInnen der wichtigsten Musikinstitutionen und Universitäten…

Leona könig lebenslauf |Ein neuer Musikpreis, die „Goldene Note“, wurde 2017 von der Autorin und Musikkritikerin Leona König ins Leben gerufen und wird künftig jährlich vergeben. Der Wettbewerb beginnt mit einer Vorrunde, in der junge MusikerInnen zwischen 5 und 18 Jahren von einer Fachjury ausgewählt werden, die sich aus VertreterInnen der wichtigsten Musikinstitutionen und Universitäten…

Leave a Reply

Your email address will not be published.