Heide simonis krank

Heide simonis krank
Heide simonis krank

Heide simonis krank |Ihr Name ist Heide Simonis, und sie ist die erste von drei Töchtern, die Horst und Sophia Steinhardt geboren werden. Doris und Barbara heißen ihre Haushälterinnen. Der Vater von Simonis stammt aus einer wohlhabenden Familie in Königsberg, während ihre Mutter aus einer wohlhabenden Familie in Rheinland-Pfalz stammt.

Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg wechselte der Vater zur damaligen Bundesagentur für Arbeit, wo er bis zum Verwaltungsdirektor aufstieg.

Ihre Mutter war für kurze Zeit Mitarbeiterin des damaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer und fungierte als dessen zweite Sekretärin. Simonis‘ Vater bezeichnet sie als politische „Deutschnationalistin“, ihre Mutter bezeichnet sich selbst als „noch weiter rechts.

Heide Simonis ist seit 1967 mit Udo Ernst Simonis verheiratet, den sie während ihres Studiums an der Universität Kiel kennenlernte und der als Professor für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin sowie als Direktor und Forschungsprofessor für Umweltpolitik am Wissenschaftszentrum Berlin tätig war für Sozialforschung.

Simonis litt in ihrer frühen Kindheit an schwerem Asthma, was dazu führte, dass sie ab ihrem dritten Lebensjahr längere Zeit in Kinderheimen in Bad Soden, Freudenstadt, Garmisch-Partenkirchen und im Westerwald verbrachte.

Sie erinnert sich an diese Erfahrungen als sehr positiv. Von ihrer Familie gezwungen, zunächst nach Hamburg und dann nach Nürnberg umzusiedeln, besuchte sie verschiedene Bildungseinrichtungen.

Nach dem Abitur war sie von 1962 bis 1964 als Klassensprecherin und Schulleiterin an einer evangelischen Mädchenschule in Nürnberg tätig.

Ursprünglich wollte sie Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München studieren, änderte aber ihre Meinung, nachdem sie die Bedenken und Vorbehalte ihrer Mutter gehört hatte, und entschied sich stattdessen für ein Studium der Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Sie setzte ihr Studium an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel fort, das ihr durch einen zweiten Umzug der Familie in die Stadt aufgezwungen worden war, wo ihr Vater eine Stelle als Arbeitsdirektor angeboten hatte. 1967 legte sie ihr Examen ab und erwarb den angesehenen akademischen Grad einer Diplom-Volkswirtin.

Gelegentlich kommt im Gespräch ihre messerscharfe Ironie zum Vorschein, die ihr in der Vergangenheit schon viel Verlegenheit eingebracht hat. „Wie kleine Jungs, die im Sandkasten mit ihren Förmchen spielen“, so beschrieb sie 1995 den Führungswettbewerb zwischen ihren Amtskollegen Gerhard Schröder (Niedersachsen) und Oskar Lafontaine (Saarland) und Parteichef Rudolf Scharping mit den Worten „Wie kleine Jungs,

Heide simonis krank
Heide simonis krank

die im Sandkasten mit ihren Förmchen spielen.“ Sie bezeichnete den ehemaligen österreichischen Bundespräsidenten Helmut Kohl mehr als einmal als den „Dicken“. Kohl entgegnete, dass Simonis sicherlich keine Hofdame sei.

Nachdem sie ihren als Berater tätigen Mann auf Reisen nach Sambia und Japan begleitet hatte, wurde die gebürtige Bonnerin 1976 als jüngste Abgeordnete in den Bundestag gewählt.

Dort setzte sich die Diplom-Volkswirtin im männerdominierten Finanzausschuss durch. 1988 ernannte Björn Engholm sie zur Finanzministerin und berief sie in die Kieler Landesregierung.

Heide simonis krank |Ihr Name ist Heide Simonis, und sie ist die erste von drei Töchtern, die Horst und Sophia Steinhardt geboren werden. Doris und Barbara heißen ihre Haushälterinnen. Der Vater von Simonis stammt aus einer wohlhabenden Familie in Königsberg, während ihre Mutter aus einer wohlhabenden Familie in Rheinland-Pfalz stammt. Nach seiner Rückkehr aus dem…

Heide simonis krank |Ihr Name ist Heide Simonis, und sie ist die erste von drei Töchtern, die Horst und Sophia Steinhardt geboren werden. Doris und Barbara heißen ihre Haushälterinnen. Der Vater von Simonis stammt aus einer wohlhabenden Familie in Königsberg, während ihre Mutter aus einer wohlhabenden Familie in Rheinland-Pfalz stammt. Nach seiner Rückkehr aus dem…

Leave a Reply

Your email address will not be published.