Franziska hildebrand partner

  • 102
Franziska hildebrand partner
Franziska hildebrand partner

Franziska hildebrand partner |Franziska beginnt mit fünf Jahren mit der Vorbereitung auf den Biathlon, sieben Jahre später absolviert sie ihren ersten Triathlon. 2005 ist das Jahr, in dem sie ihre ersten Wettkampferfahrungen im Jugendringen sammelt und in den DSV C-Kader aufsteigt.

Außerdem gewinnt sie fünf Jahre später die Gesamtwertung des IBU Cups und ist damit in der folgenden Saison erstmals für den Weltcup startberechtigt. In Antholz gewannen sie 2012 ihren ersten Weltcup-Titel und markierten damit einen historischen Moment für das Team.

Nach den medaillenlosen Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 krönt sich Franziska 2015 mit der Staffel in Kontiolahti zur Weltmeisterin. In der darauffolgenden Saison holt sie beim Sprint in Ruhpolding ihren ersten Weltcup-Titel und gewinnt den begehrten Titel rote Trikolore nach einem weiteren Sprintsieg.

Obwohl sich Hildebrand früh für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang qualifizierte, liefen die Spiele nicht gut für sie.

Sie wurde im Sprint nicht besser als Zwölfte und in der Verfolgung nicht besser als Zwölfte, aber sie schaffte es, das Feld in der Verfolgung mit zwei Strafrunden nach dem ersten Schuss für eine Medaillenchance zu schlagen.

Eine große Enttäuschung war die Staffel der Frauen, die als Top-Favorit gestartet war, aber am Ende nur Achte anzog. Hildebrand ging dann auf die öffentliche Bühne, um den Trainer der deutschen Nationalmannschaft, Gerald Hönig, und ihre Teamkollegen zu kritisieren.

Trotzdem lässt sich ihre Gesamtleistung wie folgt zusammenfassen: zweimal WM-Gold, einmal WM-Silber, einmal WM-Bronze, einmal EM-Gold und zweimal EM-Bronze

Hildebrand erhielt zahlreiche Auszeichnungen außerhalb der Loipe, darunter den Bayerischen Sportpreis in der Kategorie „Botschafter des bayerischen Sports“ und die Niedersächsische Sportmedaille, die sie im Mai dieses Jahres erhielt.

Franziska hildebrand partner
Franziska hildebrand partner

Mit ihrem ersten Sommerbiathlon-Erfolg im Gepäck konnte Franziska den Sprung in den Schnee schaffen. So auch 2004, als sie bei der Junioren-EM in Clausthal-Zellerfeld unter anderem den ersten Platz und eine Silbermedaille mit nach Hause nahm.

Die Sommerbiathlon-Europameisterschaften 2009 in Nové Msto waren der erste große Erfolg für die Damen mit den Plätzen acht im Sprint Disziplin, achter im Massenstart und fünfter in der Mixed-Staffel.

Ihr internationales Debüt im Winterbiathlon gab Franziska in der Saison 2005/2006 und damit den Start in die Junioren-Europacup-Saison. Ihre besten Ergebnisse waren ein Sieg im Sprint von Altenberg 2006 und ein Sieg im Einzel von Obertilliach 2007.

Franziska hildebrand partner |Franziska beginnt mit fünf Jahren mit der Vorbereitung auf den Biathlon, sieben Jahre später absolviert sie ihren ersten Triathlon. 2005 ist das Jahr, in dem sie ihre ersten Wettkampferfahrungen im Jugendringen sammelt und in den DSV C-Kader aufsteigt. Außerdem gewinnt sie fünf Jahre später die Gesamtwertung des IBU Cups und ist damit…

Franziska hildebrand partner |Franziska beginnt mit fünf Jahren mit der Vorbereitung auf den Biathlon, sieben Jahre später absolviert sie ihren ersten Triathlon. 2005 ist das Jahr, in dem sie ihre ersten Wettkampferfahrungen im Jugendringen sammelt und in den DSV C-Kader aufsteigt. Außerdem gewinnt sie fünf Jahre später die Gesamtwertung des IBU Cups und ist damit…

Leave a Reply

Your email address will not be published.