Josephine henning freundin

Josephine henning freundin
Josephine henning freundin

Josephine henning freundin |Henning begann ihre berufliche Laufbahn beim TuS Issel. Später verbrachte sie ein Jahr bei der MSG Zewen/Igel, bevor sie im Sommer 2005 zum 1. FC Saarbrücken wechselte, wo sie ihre ersten beiden Spiele in der 2. Bundesliga bestritt.

Es war im Sommer 2007, als die Mannschaft in die erste Liga aufstieg, die jedoch im folgenden Jahr fallen gelassen wurde.

Henning erzielte in der Saison 2007/08 in 21 Bundesligaspielen 21 Tore, das erste davon fiel am 19. August 2007 gegen den SC Freiburg. Mit Saarbrücken erreichte man das Finale des DFB-Pokals, unterlag im Finale aber dem 1. FFC Frankfurt mit 1:5.

Mit Wirkung zur Saison 2009/10 wurde sie Mitglied des 1. FFC Turbine Potsdam, mit dem sie in ihrer ersten gemeinsamen Saison die Deutsche Meisterschaft, den DFB-Hallenpokal und die Champions League der Frauen gewann.

Nach einer Saison beim VfL Wolfsburg entschied sie sich, den Verein zu verlassen. Nach dem Gewinn der zweiten Deutschen Meisterschaft mit dem VfL wechselte sie zu Paris Saint-Germain, um ihre Profikarriere fortzusetzen

In Paris trat sie im selben Team wie ihre Nationalmannschaftskolleginnen Anja Mittag und Lira Alushi an. Mit Paris Saint-Germain erreichte sie 2014/15 das Champions-League-Finale, wo sie mit ihren Teamkolleginnen gegen den 1. FFC Frankfurt scheiterte das zweite Mal.

Aufgrund verletzungsbedingter Einschränkungen, die ihr die Teilnahme an einem einzigen Pflichtspiel in der Hinrunde der Folgesaison 2015/16 verwehrten, entschied sie sich, ihren Vertrag beim Mainstadtklub in der Winterpause aufzulösen.

Sie kam im Februar 2016 zu Arsenal Ladies FC, nachdem sie zuvor für den Verein gespielt hatte.

Nachdem sie 10 Spiele in der FA Women’s Super League für Arsenal bestritten hatte, verließ sie den Verein im Dezember 2016, um sich Olympique Lyon anzuschließen, bevor sie in der folgenden Saison 2017/18 zum Verein zurückkehrte, wo sie im Sommer 2018 ihre Karriere beendete.

Saarbrücken gewann den DFB-Pokal und erreichte das Finale, wo sie vom FFC Frankfurt besiegt wurden. In der darauf folgenden Saison wurde sie nach ihrem Wechsel zum FFC Turbine Potsdam Deutscher Meister, gewann den DFB-Hallenpokal und qualifizierte sich für die Champions League.

Josephine henning freundin
Josephine henning freundin

Die erste Saison der Women’s Champions League hat begonnen. Für den Rest der Saison spielte sie für den VfL Wolfsburg. In der darauffolgenden Saison gewann sie mit dem VfL die zweite Deutsche Meisterschaft, bevor sie zu Paris Saint-Germain wechselte. Sie diskutierten darüber in Paris.

Begleitet wurden sie von ihren nationalen Kolleginnen Anja Mittag und Lira Alushi, die ebenfalls auf dem Feld anwesend waren.

Als sie zu PSG kam, unterstützte sie das Team beim Erreichen des Champions-League-Finales, wo sie und ihre Teamkollegen gegen den späteren Meister Real Madrid erneut auf der Verliererseite standen.

Josephine henning freundin |Henning begann ihre berufliche Laufbahn beim TuS Issel. Später verbrachte sie ein Jahr bei der MSG Zewen/Igel, bevor sie im Sommer 2005 zum 1. FC Saarbrücken wechselte, wo sie ihre ersten beiden Spiele in der 2. Bundesliga bestritt. Es war im Sommer 2007, als die Mannschaft in die erste Liga aufstieg, die…

Josephine henning freundin |Henning begann ihre berufliche Laufbahn beim TuS Issel. Später verbrachte sie ein Jahr bei der MSG Zewen/Igel, bevor sie im Sommer 2005 zum 1. FC Saarbrücken wechselte, wo sie ihre ersten beiden Spiele in der 2. Bundesliga bestritt. Es war im Sommer 2007, als die Mannschaft in die erste Liga aufstieg, die…

Leave a Reply

Your email address will not be published.