Adrian spahr eltern

Adrian spahr eltern
Adrian spahr eltern

Adrian spahr eltern |Adrian Spahr begann seine politische Laufbahn mit 17 Jahren bei der Jungen SVP des Kantons Bern und der SVP des Kantons Lengnau.

Nach mehrjähriger Tätigkeit wurde der junge Politiker in den Vorstand der Jungen SVP Kanton Bern berufen. Adrian Spahr übernahm im April 2017 das Amt des Co-Parteipräsidenten der Jungen SVP Kanton Bern vom langjährigen Parteipräsidenten und Nationalrat Erich Hess (Politiker) und trat seine Amtszeit im Mai 2017 an.

Sie haben ihr Interesse an dem Projekt Anfang 2016 bekundet. Anschließend haben sie Konzepte für eine neue Führungsstruktur entworfen, den Prozess zur Änderung der Satzung des Unternehmens eingeleitet und Rollen und Verantwortlichkeiten geklärt. Gleichzeitig haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, sie landesweit bekannter zu machen.

Als „Burka-Bomber“ für das „Egerkinger Komitee“ hat Fiechter Schlagzeilen gemacht, während Juso-Chefin Tamara Funiciello einen Hilferuf erlassen hat und eine Demonstration gegen die Umsetzung der Initiative „Gegen Masseneinwanderung“ geplant ist (und wieder abgesagt).

Spahr war ein erfolgreicher Gast in der Arena und feiert seine wachsende Social-Media-Followerschaft, indem er Bilder seines muskuloskelettalen Oberkörpers auf seinem Instagram-Account veröffentlicht.

Ihre Bemühungen waren so umfangreich, dass andere potenzielle Kandidaten für das Parteipräsidium, wie etwa Lars Dubach von der JSVP Emmental, ihre Kandidatur bereits vor der Generalversammlung am Dienstag wegen fehlender Erfolgsaussichten zurückgezogen haben.

Spahr wurde 2018 zusammen mit dem anderen Co-Präsidenten der JSVP Kanton Bern, Nils Fiechter, zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, nachdem er in einer Strafanzeige wegen Rassendiskriminierung für schuldig befunden worden war.

Dies ist eine Reaktion auf ein Wahlplakat der JSVP, das im Februar 2018 auf der Facebook-Seite der Partei veröffentlicht wurde.

Die Illustration zeigt einen Schweizer in Sennentracht, der sich die Nase zuhält, als er vor einem Abfallhaufen eines Wohnwagenlagers steht. Auf dem Schild steht: „Wir sagen Nein zu Transitstopps für ausländische Touristen!“ auf der anderen Seite.

Spahr arbeitete als Polizeibeamter für den Kanton Basel-Stadt. Dies hatte zur Folge, dass er nach Bekanntgabe der ersten Verurteilung in den Innendienst versetzt wurde. Daraufhin trat der 26-Jährige von seinem Amt zurück.

Adrian Spahr wurde im Zuge der Vorkommnisse 2018 von der Basler Polizei in den Innendienst versetzt. Sie gesteht sich ein, dass sie mit der damaligen Situation unzufrieden war.

«Diese Schlagzeilen sind nicht diejenigen, mit denen die Kantonspolizei Basel-Stadt in Verbindung gebracht werden will», erklärte Mediensprecher Toprak Yerguz in einer Mitteilung.

Trotzdem stand sie unter ständigem Druck, Spahr aus seinem Amt zu entfernen – etwa aus der Gesellschaft für bedrohte Völker.

Adrian spahr eltern
Adrian spahr eltern

Das suchte das Gespräch mit Polizeikommandant Martin Roth: Groundsätzlich sind wir von der Basler Polizei einer bemerkenswerten Überraschung ausgesetzt worden, sagt Co-Geschäftsführer Christoph Wiedmer.

Der Kommandant räumte ein, dass einige Beamte mit schwierigen Neigungen für die Basler Polizeidirektion arbeiteten.

Dass Adrian Spahr das Thema Autofahrer auf dem Berner Transitplatz in Wileroltigen weiter aufhetzt, sei laut Wiedmer besonders beunruhigend: Er habe im Mai dieses Jahres auf die Autofahrer geschossen und auf seiner Facebook-Seite eindeutige Kommentare hinterlassen Antirassismusgesetz», behauptet er.

Adrian spahr eltern |Adrian Spahr begann seine politische Laufbahn mit 17 Jahren bei der Jungen SVP des Kantons Bern und der SVP des Kantons Lengnau. Nach mehrjähriger Tätigkeit wurde der junge Politiker in den Vorstand der Jungen SVP Kanton Bern berufen. Adrian Spahr übernahm im April 2017 das Amt des Co-Parteipräsidenten der Jungen SVP Kanton…

Adrian spahr eltern |Adrian Spahr begann seine politische Laufbahn mit 17 Jahren bei der Jungen SVP des Kantons Bern und der SVP des Kantons Lengnau. Nach mehrjähriger Tätigkeit wurde der junge Politiker in den Vorstand der Jungen SVP Kanton Bern berufen. Adrian Spahr übernahm im April 2017 das Amt des Co-Parteipräsidenten der Jungen SVP Kanton…

Leave a Reply

Your email address will not be published.