Julia-niharika sen verheiratet

Julia-niharika sen verheiratet
Julia-niharika sen verheiratet

Julia-niharika sen verheiratet |Tapan-Kumar Sen, Ihr Vater, stammt ursprünglich aus Indien (Westbengalen). 1965 zog er nach Deutschland und engagierte sich dort in der Kulturaustauschbewegung.

Darüber hinaus ist er im Vorstand der Deutsch-Indischen Gesellschaft in Hamburg tätig. Es ist fast gleichbedeutend mit dem bengalischen Wort “Sternennebel” im zweiten Teil ihres Vornamens “Niharika”.

Julia-Niharika Sen ist seit ihrem Abschluss in Anglistik und Romanistik an der University of Cambridge als Fernsehjournalistin und Filmemacherin für mehrere Nachrichtenredaktionen des NDR-Fernsehens tätig.

Als Filmregisseurin bereiste sie die Welt und berichtete über Themen wie Kinderarbeit in Indien und anderen Orten. 2006 übernahm sie die Moderation des Hamburger Kultur- und Reportagemagazins Rund um den Michel, das im NDR-Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Die Reporter-Dokureihe Naturnah des NDR setzte ihre Reportagefähigkeiten für verschiedene Sendungen ein, unter anderem als Live-Reporterin für die Ressorts Wirtschaft, Politik, Soziales und Kultur des Hamburg Journal und als Reporterin für die Reporter-Dokureihe Naturnah des NDR.

Seit 2009 moderiert sie traditionell an der Seite von Rolf Seelmann-Eggebert Trooping the Colour, eine Live-Übertragung des alljährlichen königlichen Umzugs aus London, in einem ARD-Special mit dem Titel To Honour the Queen.

Darüber hinaus veröffentlicht die Journalistin seit 2009 wöchentlich im NDR-Auslands-Magazin Weltbilder Berichte der Auslandskorrespondenten der ARD über das aktuelle Weltgeschehen.

Seit dem 18. Januar 2010 moderiert Sen im NDR Fernsehen das Hamburg Journal, die tägliche Hauptnachrichtensendung der Stadt. Die Sendung informiert über das aktuelle Geschehen im öffentlichen Raum, politische Ereignisse sowie das kulturelle und gesellschaftliche Leben Hamburgs die Metropolregion.

Julia-Niharika Sen studierte nach dem Abitur Anglistik und Romanistik. Nach ihrem Staatsexamen

Sie war fasziniert von der Welt des Fernsehjournalismus und konnte sich ziemlich schnell einen Namen machen. Sie war viele Jahre als Moderatorin für den NDR tätig und moderierte unter anderem Sendungen wie „Rund um den Michel“, „Naturnah“ und das „Hamburg Journal“.

Julia-Niharika Sen hat nur zwei Jahre nach ihrem Universitätsabschluss ihren Fuß in der Tür der Fernsehbranche. Julia-Niharika Sen arbeitete beim NDR als Moderatorin für das internationale Nachrichtenmagazin „Azur“ und die Doku-Reihe „Naturnah.

Außerdem betreute sie das Magazin „Lust auf Norden“ und die Doku-Reihe „Naturnah“. Außerdem arbeitete sie als Produzentin für die Dokumentarserie „Rund um den Michel.

Das königliche Virus infiziert Julia-Niharika Sen seit 2009, als sie zum ersten Mal in der Rolf Seelmann-Eggebert-Show „Trooping The Colour“ auftrat, die anlässlich des Geburtstags von Königin Elizabeth II. zu Ehren der königlichen Familie stattfand.

Berufliche Erfahrungen sammelte die Fullblut-Journalistin nicht nur in den nördlichsten Bundesländern Deutschlands, sondern auch in anderen Teilen Europas und den USA. Julia-Niharika Sen hatte bereits während ihrer Studienzeit in London und Madrid gelebt.

Apropos Außenpolitik: Es ist verständlich, dass manche neugierig sind, was der exotisch klingende Zweitname der „Tagesschau“-Sprecherin bedeutet.

„Niharika“ ist ein Wort, das aus der indischen Sprache stammt und grob mit „starengefunkel“ übersetzt wird. Julia-Niharika Sen hat eine starke Verbindung zur indischen Heimat ihres Vaters bewahrt, wie in der „Bild“ dargestellt: „Indien wird immer ein Stück Heimat für mich sein“, sagte sie einmal.

Julia-niharika sen verheiratet
Julia-niharika sen verheiratet

Auch in alltäglichen Fernsehsendungen sorgt die Rivalität zwischen Schwiegertochter und -mutter für ständige Spannung und Dramatik. Sen erfährt von Bengalens bekanntester Schwiegermutter-Darstellerin Alakananda Roy, wie junge Schwiegertöchter in ihrem Alltag schikanisiert werden.

In einem Interview mit Julia-Niharika Sen durchbricht eine Frau aus den höchsten Rängen der indischen Gesellschaft die vierte Mauer und gesteht, dass sie von ihrem Ehemann vergewaltigt wurde. Sie erhoffte sich Schutz oder vielleicht Hilfe von der Polizei, denn ein Gesetzesverstoß in der Ehe ist nach der indischen Verfassung nicht strafbar.

Das erleben auch die Frauen des dörflichen Stadtrand Kalkuttas, die Julia-Niharika Sen dort kennengelernt hat. Sie wurde gegen ihren Willen verheiratet und dann in der Familie des Vaters ihres Mannes zur “Dienerin” erhoben, ohne eigene Rechte.

Julia-niharika sen verheiratet |Tapan-Kumar Sen, Ihr Vater, stammt ursprünglich aus Indien (Westbengalen). 1965 zog er nach Deutschland und engagierte sich dort in der Kulturaustauschbewegung. Darüber hinaus ist er im Vorstand der Deutsch-Indischen Gesellschaft in Hamburg tätig. Es ist fast gleichbedeutend mit dem bengalischen Wort “Sternennebel” im zweiten Teil ihres Vornamens “Niharika”. Julia-Niharika Sen ist seit…

Julia-niharika sen verheiratet |Tapan-Kumar Sen, Ihr Vater, stammt ursprünglich aus Indien (Westbengalen). 1965 zog er nach Deutschland und engagierte sich dort in der Kulturaustauschbewegung. Darüber hinaus ist er im Vorstand der Deutsch-Indischen Gesellschaft in Hamburg tätig. Es ist fast gleichbedeutend mit dem bengalischen Wort “Sternennebel” im zweiten Teil ihres Vornamens “Niharika”. Julia-Niharika Sen ist seit…

Leave a Reply

Your email address will not be published.