Gerald gartlehner verheiratet

Gerald gartlehner verheiratet
Gerald gartlehner verheiratet

Gerald gartlehner verheiratet |Von 1987 bis 1994 studierte er Medizin an der Medizinischen Universität Wien. Von 1996 bis 2000 war er als praktischer Arzt in der österreichischen Hauptstadt tätig.

Gartlehner studierte zwischen 2001 und 2002 zwei Jahre Public Health an der University of North Carolina at Chapel Hill in den USA und schloss mit einem Master of Public Health ab.

Bis 2007 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sheps Center for Health Services Research der University of North Carolina, wo er sich auf evidenzbasierte Praxis spezialisierte.

Als Begründer und Leiter des Lehrstuhls für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation an der Universität für Weiterbildung Krems ist Gartlehner seit 2008 Professor für Evidenzbasierte Medizin an der Universität.

2017 wurde die Abteilung als Kooperationszentrum der Weltgesundheitsorganisation für evidenzbasierte Medizin ausgezeichnet. Seit der Gründung im Jahr 2010 ist er Direktor von Cochrane Österreich.

Gartlehner promovierte 2011 in Epidemiologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien.

Gartlehner ist seit 2011 stellvertretender Direktor des RTI International – University of North Carolina Evidence-based Practice Center in den Vereinigten Staaten.

Die Studie, die zur Empfehlung der USPSTF führte, wurde vom Research Triangle Institute – University of North Carolina Evidence-based Practice Center in den Vereinigten Staaten von Amerika unter der Leitung seines stellvertretenden Direktors, Univ.-Prof. Dr. Gerald Gartlehner.

Gartlehner ist zudem Direktor des Instituts für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie an der Donau-Universität Krems. Er ist seit 2001 an der Universität tätig. Daneben fungiert er als Geschäftsführer von Cochrane Österreich.

Gartlehner zur Studie: „Eine Hormontherapie bei Frauen während des gesamten Menstruationszyklus hat gesundheitliche Vor- und Nachteile.“

Eine Hormontherapie kann bei der Behandlung von schwankenden Symptomen sehr hilfreich sein; Es sollte jedoch nicht zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt werden, da die Risiken den Nutzen überwiegen.

Gerald gartlehner verheiratet
Gerald gartlehner verheiratet

Nach jahrelanger Forschung in den USA gilt der Epidemiologe weithin als Pionier der evidenzbasierten Medizin in Österreich.

Steyrer, gebürtiger Österreicher, gründete an der Donau-Universität Krems die erste Abteilung für Evidenzbasierte Medizin des Landes.

Außerdem ist er stellvertretender Leiter von RTI International in North Carolina und Fakultätsmitglied an der Karl-Landsteiner-Privatuniversität.

Gerald gartlehner verheiratet |Von 1987 bis 1994 studierte er Medizin an der Medizinischen Universität Wien. Von 1996 bis 2000 war er als praktischer Arzt in der österreichischen Hauptstadt tätig. Gartlehner studierte zwischen 2001 und 2002 zwei Jahre Public Health an der University of North Carolina at Chapel Hill in den USA und schloss mit einem…

Gerald gartlehner verheiratet |Von 1987 bis 1994 studierte er Medizin an der Medizinischen Universität Wien. Von 1996 bis 2000 war er als praktischer Arzt in der österreichischen Hauptstadt tätig. Gartlehner studierte zwischen 2001 und 2002 zwei Jahre Public Health an der University of North Carolina at Chapel Hill in den USA und schloss mit einem…

Leave a Reply

Your email address will not be published.